Kuche

Cooles und kühlendes Essen

Heft 03, 2020

Cooles und kühlendes Essen

Kavita Devgan |Autor

Heft 03, 2020


Die Sommerzeit kann kräftezehrend sein. Wenn die Temperaturen zu steigen beginnen, ist es wichtig, den Körper von innen zu kühlen. Die Autorin Kavita Devgan erklärt, wie traditionelle Rezepte aus ganz Indien effektiv dazu beitragen können, die Körpertemperatur zu regulieren und die Sommerhitze besser auszuhalten

Eiscreme oder eisgekühlte Getränke sind das, was die meisten zu sich nehmen, um die Hitze besser zu ertragen. Aber sind diese Lebensmittel eine gesunde Lösung zur Senkung unserer Körpertemperatur? Der anfängliche Kühlungseffekt wird schnell durch die Wärme kompensiert, die der Körper erzeugt, um sie zu verdauen. Wenn man stattdessen eine Banane oder Wassermelone zu sich nimmt, reduziert dies gemäß traditionellen indischen Ernährungspraktiken während der Verdauung unsere Körpertemperatur, was also eine gesündere Alternative zu eiskalten Gerichten darstellt. Gemäß den Vorgaben der traditionellen indischen Küche ist es im Sommer ratsam, Lebensmittel zu verzehren, die reicher an alkalischen Elementen und wasserhaltiger sind, um die akute Dehydrierung zu bekämpfen, und somit eine gesündere Lösung zur Bekämpfung der sommerlichen Hitze sind.

Feine Süßungsmittel

Gulkand (eine Konfitüre aus Rosenblättern) mag zwar aus dem antiken Persien nach Indien gekommen sein, ist heute aber ein untrennbarer Bestandteil unserer traditionellen Essgewohnheiten. Da sie kühlende Eigenschaften besitzt, gilt sie als ideal für die Bekämpfung der sommerlichen Hitze. Sie wird aus duftenden Rosenblättern und Zucker hergestellt und hält nicht nur den Körper kühl, sondern mindert auch hitzebedingte Probleme wie Müdigkeit und Schmerzen. Darüber hinaus ist sie ein hervorragendes Verdauungs-Tonikum, da sie die Magentemperatur und Magensäure reduziert. Sie reinigt das Blut, trägt zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper bei und mindert exzessives Schwitzen und schlechten Körpergeruch – beides verbreitete Probleme im Sommer.

Galkand, eine süße Konfitüre aus Rosenblättern, ist beliebt in Indien und unterstützt bei der Aufrechterhaltung einer niedrigen Körpertemperatur

Gemüse und Obst

Die meisten Gemüsesorten sorgen für niedrige Körpertemperatur, aber einige sind wirksamer, da sie wasserreich sind. Gemüse wie Gurke, Rettich, Kopfsalat, Flaschenkürbis und Spinat ist im Sommer ideal und kann ganz unkompliziert in Mahlzeiten integriert werden. Gurke ist ein vielseitiges Gemüse und kann einen Salat aufwerten oder ins Trinkwasser gegeben werden. Obst beruhigt das Pitta ebenfalls, und Sommerfrüchte wie Kokosnüsse, Datteln, Limetten, Mangos, Melonen, Orangen und Grapefruit sollten in den regelmäßigen Speiseplan aufgenommen werden. Die indische Bael, auch bekannt als Bengalische Quitte, wirkt heilsam bei einem Hitzschlag und kann negative Auswirkungen der dehydrierenden Sommersonne verhindern. Sie wird üblicherweise als Sorbet oder warmer Tee, angereichert mit getrockneten Bael-Scheiben, verzehrt. Dasselbe Resultat wird mit Aam Panna erzielt, einem Getränk aus gedämpftem unreifem Mangopüree, oder einem Glas Kokum- (Garcinia indica)-Saft. Letztere ist auf dem Dekkan-Plateau beheimatet und ein effektives Sommergetränk, wenn sie gekühlt mit Naturzucker serviert wird.

Dynamisch bleiben

Wenn Sie drei bis vier Stunden lang nichts essen, fällt ihr Blutzuckerspiegel vermutlich ab. Wenn Sie dann etwas Nährstoffreiches zu sich nehmen, erhalten ihr Geist und Körper wieder die notwendige Energie.

Richtig trinken

Stellen Sie sicher, dass Sie täglich 7-8 Gläser Wasser trinken und gehen Sie niemals hinaus in die Hitze, ohne Wasser dabeizuhaben. Matke ka pani (Wasser aus einem Tontopf) ist eine gute Sache, da Ton essentielle Mineralstoffe abgibt und neben der Kühlung des Wassers auch zur Entfernung von Verunreinigungen beiträgt. Auch ein Kupfergefäß ist geeignet, da es ebenso das Wasser kühlt hält, zur Entgiftung des Körpers beiträgt und den Geist stimuliert (ja, Kupfer ist auch gut fürs Gehirn). Jaljeera (ein mit Kreuzkümmelsamen angereichertes Getränk), das mit vielen Minzblättern hergestellt wird, ist ebenfalls ein wirksames, kühlendes Getränk im Sommer.

Da die traditionelle indische Küche auf verschiedenen ayurvedischen Prinzipien basiert, wirken zahlreiche sommertypische Gerichte auf natürliche Weise kühlend. Die Kombination mit weiteren Regeln dieser alten Wissenschaft, wie beispielsweise dem Verzehr der letzten Mahlzeit des Tages bei Sonnenuntergang oder dem Vermeiden von fettigen und würzigen Lebensmitteln und Koffein, kann uns nicht nur bei der Bewältigung der Sommerhitze helfen, sondern auch unsere Gesundheit aufrechterhalten.

Garcinia indica oder Kokum wird wegen ihrer zahlreichen Vorzüge und der Kühlung des Körpers weitverbreitet in Indien verwendet

Kavita Devgan

Kavita Devgan ist Ernährungswissenschaftlerin, Beraterin für Gewichtsregulierung und Autorin von Gesundheitsthemen und lebt in Delhi. Sie hat mehrere Bücher mit praktischen, einfachen Ernährungstipps verfasst, die zu einem gesunden, ganzheitlicheren Lebensstil verhelfen können. Ihr neuestes Buch Fix it with Food dreht sich um die Vorzüge von Super-Food.
error: Content is protected !!